Logo 4 Business Akademie
Kompetenzen · Perspektiven · Karriereerfolge


Business-Trainer-Ausbildungen

Praxisorientierte Trainerausbildungen für Vertrieb, Führung und Kommunikation

Je nachdem, in welchem Kontext Sie Business-Trainer:in werden möchten, stehen Ihnen folgende Trainer-Ausbildungen zur Wahl:

  • Ausbildung zum/zur Vertriebstrainer:in 

    Ziel: Sie können Vertriebs- bzw. Verkaufs-Seminare sinnvoll konzipieren und praxisorientiert durchführen, um die verkäuferischen Fähigkeiten von Mitarbeitenden auf- und auszubauen.
     
  • Ausbildung zum/zur Führungskräftetrainer:in 

    Ziel: Sie können Führungskräfte-Seminare bedarfsgerecht entwickeln und professionell durchführen, um die Kompetenzen von Führungskräften gezielt auf- und auszubauen.
     
  • Ausbildung zum/zur Kommunikationstrainer:in 

    Ziel: Entwicklung und Durchführung von Kommunikations-Seminaren in unterschiedlichen Kontexten z.B. Kommunikation mit Kunden (z.B. in Servicecentern, im Beschwerdemanagement oder im Forderungsmanagement). 

Ziele unserer Trainerausbildungen

Unser größtes Ziel ist es, dass

  • Sie praxisorientierte, abwechslungsreiche und methodisch-didaktisch sinnvolle Seminare für Mitarbeitende und Führungskräfte durchführen können
     
  • Sie "business-taugliche" Seminare konzipieren und ein hohes Maß an Akzeptanz und Trainingserfolgen bei Ihren Teilnehmenden erzielen
     
  • Sie mit einem für Sie passenden Trainingskonzept für Ihre künftigen Trainingsvorhaben direkt aus der Ausbildung in eine erfolgreiche Trainerkarriere starten können
     
  • Die detaillierten Ziele finden Sie auf den jeweiligen Ausbildungsseiten der entsprechenden Trainerausbildungen für Vertrieb, Führung und Kommunikation. 

Zielgruppe

Unsere Ausbildungen zum/zur Business-Trainer:in passen für Sie, wenn Sie entweder 

  • Vertriebsmitarbeitende hinsichtlich verkäuferischer Fähigkeiten und ihrer vertrieblichen Leistungen weiterentwickeln möchten
  • Führungskräfte hinsichtlich ihrer Führungsfähigkeiten und -kompetenzen (wie z.B. Führungsstil, Kommunikation in der Führung, Umgang mit Widerständen in der Führung) trainieren möchten
  • Mitarbeitende hinsichtlich ihrer Fähigkeiten in der Kommunikation mit Kunden (z.B. Kundenservice, Beschwerdemanagement, Forderungsmanagement etc.), um die Gesprächsqualität und Gesprächseffizienz zu steigern.

Das sagen unsere Teilnehmenden über ihre Trainerausbildung bei uns:

Feedbacks von Teilnehmenden

Jana: "Absolut genial.."

„Die zehn Seminartage waren absolut genial. Ich habe viel gelernt und besitze jetzt einen guten Fahrplan und viele Ideen für meine zukünftigen Seminare. Da wir eine sehr kleine Gruppe waren, konnten wir viel üben. Das war richtig gut!
Danke, Angelika, für diese interessante und abwechslungsreiche Ausbildung. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung zur Ausbildung zum Vertriebscoach.“ Jana G., Trainerin Branche: Finanzdienstleistung / Bank

Thomas: "..wieder gezeigt, wie wichtig es ist, sich weiterzubilden."

„Die Ausbildung zum Vertriebstrainer hat mir mal wieder gezeigt wie wichtig es ist sich weiterzubilden. Ich habe sehr viel für meinen beruflichen Alltag mitnehmen können. Die Ausbildung ist sehr strukturiert aufgebaut und die Übungen sind realitätsnah. Die Referenten und die Teilnehmer bilden über die ganze Zeit ein Team und das Lernen fällt einem sehr leicht, die Unterstützung die man auch außerhalb des Seminars erhält ist fantastisch. (Ich habe mich gleich für den nächsten Kurs eingetragen). Zum guten Schluss möchte ich mich bei allen, die am Kurs teilgenommen haben, bedanken. Es hat viel Spaß gemacht.“ 

Thomas S., Verkaufsleiter Branche: Gesundheit / Wellness


Kern-Inhalte unserer Trainerausbildungen

Die Trainerausbildungen umfassen 5 Module á 2 Tage.

  • In 4 der 5 Module der Trainerausbildung geht es um Methodik-Didaktik, Konzeption von Seminaren, den professionellen Auftritt als Trainer:in, aktive Gruppensteuerung und vieles mehr, um nachhaltig fundierte Trainerfähigkeiten aufzubauen. Sie trainieren alle Inhalte in Ihrem persönlichen Kontext, damit Sie nach der Ausbildung bestens vorbereitet sind und direkt starten können mit Ihren persönlichen Themen als Trainer:in.
     
  • Das 2. Modul der Trainer-Ausbildung liefert Ihnen wertvolle praxisrelevante und business-taugliche Inhalte ("Theorie-Inputs") für Ihre künftigen Seminare als Trainer:in, mit denen Sie über "Unterrichtsstoff" für mehrtägige Seminare verfügen:

    Für angehende Vertriebstrainer:innen beinhaltet dieses Modul praxisrelevante Verkaufstechniken, mit denen Verkaufsfähigkeiten auf- und ausgebaut werden können.

    Wer Führungskräftetrainer:in werden möchte, der erlernt in diesem Modul Führungstechniken, um Führungskräfte hinsichtlich ihrer Kompetenzen trainieren zu können.

    Für alle, die Kommunikationstrainer:in werden möchten, beinhaltet dieses Modul Kommunikationstechniken, mit denen die Kommunikation im Business-Bereich (z.B. mit Kunden) optimiert werden kann. 

Anzahl der Teilnehmenden

Maximal 8

Dauer

5 x 2 Tage
Bildungsurlaub möglich je nach Bundesland

Durchführung

  • Präsenz in Hamburg
  • Inhouse/Firmenintern
  • Online/Hybrid nach Absprache

Detaillierte Inhalte und Termine zu den jeweiligen Ausbildungen können Sie hier einsehen:


Prüfung / Abschluss

Unsere Ausbildungen zum/zur Business-Trainer:in sind sehr praxisorientiert mit sehr vielen Trainings- und Umsetzungsphasen direkt auf Ihre persönliche (künftige) Praxis als Trainer:in bezogen, damit Sie das Erlernte nach jedem Modul sicher beherrschen. Die "eine" Prüfung gibt es daher nicht, sondern stetiges Feedback zu Ihren Lernerfolgen, so dass Sie Ihre Trainer- bzw. Coachingfähigkeiten gezielt und nachhaltig weiterentwickeln. 

Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Qualifikation zum/zur Business-Trainer:in und/oder Business-Coach:in nachweisen können. 

Unsere Seminarräume


Preise Trainer-Ausbildung

Was kostet die Business-Trainerausbildung?

Unsere Businesstrainer-Ausbildungen sind behördlich befreit von der gesetzlichen Umsatzsteuer gem. §4 Nr. 21a) bb) des Umsatzsteuergesetzes.

Inklusive Zertifikat, Skripten und Fotoprotokollen zu jedem Modul, Trainingsmaterialien und Verpflegung in den Kaffeepausen beträgt der Preis 6.470,00 € pro Person.

Viele unserer Teilnehmenden erhalten eine staatliche Förderung. Haben Sie auch Anspruch auf staatliche Förderung? Wir prüfen gern für Sie, welche Förderungen Sie erhalten können!

 > Anfrage Staatliche Förderung senden


Welche Ausbildung passt zu Ihren Zielen?

1-Minuten-Kurzcheck ohne Angabe persönlicher Daten

  Zum Kurzcheck

Lernen Sie uns persönlich kennen in unseren Online-Info-Veranstaltungen

Termine anfordern


Überblick Business-Trainer-Ausbildungen

Je nachdem, in welchem Kontext Sie als Trainer:in tätig sein möchten, stehen Ihnen folgende Ausbildungsvarianten zur Wahl:

Führungskräftetrainer-Ausbildung

Führungskräftetrainer-Ausbildung

In der Ausbildung zum/zur Führungskräftetrainer:in trainieren Sie, wie Sie Führungskräftetrainings professionell durchführen können. Von der Seminarkonzeption bis hin zur gekonnten Durchführung - nach dieser Ausbildung beherrschen Sie vielfältige Methoden und Fähigkeiten, um als Führungskräftetrainer tätig werden zu können.

Zum Seminar
Vertriebstrainer-Ausbildung

Vertriebstrainer-Ausbildung

In der Ausbildung zum/zur Vertriebstrainer:in trainieren Sie, wie Sie Verkaufsseminare praxisorientiert konzipieren und teilnehmerorientiert durchführen. Die Ausbildung liefert Ihnen ein umfangreiches Handwerkszeug, das sowohl Trainerfähigkeiten als auch verkaufspsychologsiche Inhalte umfasst. So können Sie nach der Ausbildung sofort als Vertriebstrainer durchstarten.

Zum Seminar
Kommunikationstrainer-Ausbildung

Kommunikationstrainer-Ausbildung

Diese Ausbildung vermittelt Ihnen die alle trainerischen Fähigkeiten und Kommunikationsmethoden, die Sie in die Lage versetzen, praxisorientierte Kommunikationsseminare in unterschiedlichen Kontexten zu konzipieren und durchzuführen. Sie sind damit ideal vorbereitet, um als Kommunikationstrainer:in tätig zu werden.

Zum Seminar

Bildungszeit für Trainerausbildungen

Gesetzlicher Anspruch auf bezahlte Bildungszeit

In fast allen Bundesländern haben Sie ein Recht auf 5 Tage Bildungszeit pro Jahr. Wenn Sie im Jahr zuvor keine  Bildungszeit in Anspruch genommen haben, dann können Sie im aktuellen Jahr zusammenfassen und 10 Tage in Anspruch nehmen. Der Anspruch besteht, wenn Sie in einem Bundesland mit Bildungsurlaubsgesetz arbeiten (alle außer Sachsen und Bayern). Für Beamte gibt es keine Bildungszeit.

Der Bildungsurlaub wird nicht auf den Erholungsurlaub angerechnet und Ihr Arbeitergeber zahlt das Gehalt weiter. Jedes Bundesland hat andere Anforderungen an Bildungsmaßnahmen. Wenn Sie für Ihre Ausbildung zum/zur Business-Trainer:in und/oder -coach:in Bildungsurlaub in Anspruch nehmen möchten, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir prüfen gern, inwieweit unsere Ausbildungen in Ihrem Bundesland als Bildungsurlaub zugelassen werden können.   

 Anfrage zur Bildungszeit

Staatliche Förderung für die Weiterbildung zum Business-Trainer

Bezuschussung von beruflicher Weiterbildung und Existenzgründungen

Unsere Trainer- und Coachingausbildungen sind bereits staatlich gefördert, denn sie sind behördlich geprüft und von der Umsatzsteuer befreit.

In vielen Bundesländern gibt es darüber hinaus Fördertöpfe für die Bezuschussung von beruflicher Weiterbildung und Existenzgründungen. Je nach Regelung des jeweiligen Bundeslandes können auch unsere Trainer- und Coachingausbildungen gefördert werden. 

Wir stehen Ihnen auch gern persönlich für weitere Informationen rund um das Thema staatliche Förderung unserer Ausbildungen zur Verfügung. Rufen Sie uns gern an unter 040 - 35 77 14 44.

Anfrage zur Förderung senden

FAQ - Fragen und Antworten rum um das Thema Trainer werden:

Ist eine Trainerausbildung steuerlich absetzbar?

Kosten für berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, dazu zählen auch Ausbildungen zum Businesstrainer, können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich absetzbar sein.

Grundsätzlich müssen die Kosten für die Ausbildung beruflich veranlasst sein und dazu dienen, berufliche Fähigkeiten zu verbessern oder neue Kenntnisse zu erwerben, die für die aktuelle oder zukünftige Tätigkeit relevant sind. Es ist wichtig, dass die Ausbildung im Zusammenhang mit dem aktuellen oder angestrebten Beruf steht.

Um die Ausbildungskosten steuerlich absetzen zu können, müssen alle entsprechenden Belege und Nachweise über die Ausgaben (auch Reisekosten und Übernachtungen) gesammelt und in der Steuererklärung angeben werden.

Es empfiehlt sich, einen Steuerberater oder die örtliche Finanzbehörde zu konsultieren, um sicherzustellen, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind und die Ausbildungskosten korrekt angeben werden.


Wie sieht das Berufsbild eines Business-Trainers aus?

Das Berufsbild des Business-Trainers ist spannend und vielfältig. Die Arbeit mit Menschen an deren beruflicher Weiterentwicklung, das Einstellen auf immer neue Kontexte und Themen und die damit verbundene Verantwortung für die richtige Trainingskonzeption und Durchführung erfolgreicher Seminare mit allen Facetten machen den Beruf des Business-Trainers zu einer wertvollen und erfüllenden Aufgabe.

Business-Trainer:innen benötigen für eine professionelle Ausübung des Trainerberufes eine entsprechende Trainer-Ausbildung, die zu dem geplanten Tätigkeitsbereich als Trainer:in passt.

Business -Trainer:innen müssen nicht unbedingt einen akademischen Hintergrund in den Bereichen Wirtschaft, Psychologie oder Organisationsentwicklung haben. Umfassende Praxiserfahrungen in dem Bereich, in dem sie trainieren und eine spezielle Business-Trainer-Ausbildung sind ebenfalls sehr fundierte Grundlagen, um als Business-Trainer:in erfolgreich tätig sein zu können.

Als Business-Trainer:in hat man die Möglichkeit einer Festanstellung und ist für die Planung und Durchführung von internen Seminaren eines Unternehmens zuständig. Alternativ sind Business-Trainer:innen häufig auch freiberuflich tätig und arbeiten völlig selbstständig oder im Auftrag von Trainings-Agenturen. Dies bringt häufig viel Reisetätigkeit mit sich, es sei denn, man spezialisiert sich auf Online-Seminare.


Selbstständigkeit als Business-Trainer

Wie mache ich mich selbstständig als Business-Trainer:in?

Als Trainer:in kann man sich relativ leicht selbstständig machen, da man nur wenige Anfangsinvestitionen hat. 

Wichtig für einen glaubhaften Auftritt als Trainer:in sind ausreichend praktische Erfahrungen in dem Bereich, in dem Sie als Trainer:in tätig sein möchten sowie natürlich eine gute Trainerausbildung.

Um Aufträge zu generieren ist eine eigene Homepage wichtig, die vor allem für Suchmaschinen optimiert ist, damit Sie gut gefunden und somit häufig angefragt werden. Häufig erleben wir, dass unsere Teilnehmenden viel Zeit und Geld investieren in eine Homepage, die wenig Chancen auf ein gutes Ranking bei Suchmaschinen hat. Sprechen Sie uns bitte auf jeden Fall an, bevor Sie eine Homepage aufbauen. Wir beraten Sie gern, auch zu staatlichen Förderungen einer Existenzgründung als Business-Trainer:in.

Um schnell Aufträge und vor allem Berufspraxis als Trainer:in zu gewinnen, ist es in der Anfangsphase sinnvoll, freiberuflich auch für andere Agenturen als Trainer:in zu arbeiten. So erhält man meist unkompliziert gute Aufträge, durch die man seine praktischen Erfahrungen und Fähigkeiten ausbaut und Umsatz generiert.

Wir selbst haben 2004 den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Für die Gründung einer Selbstständigkeit stellen sich entscheidende Fragen, die man im Vorwege geklärt haben sollte, um Fehler und Kosten zu vermeiden. Sprechen Sie uns gern an, wenn wir Sie auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen können. 


Business-Trainer-Ausbildung in Hamburg und bundesweit

Als Einzelperson können Sie sich oder einzelne Mitarbeitende zu unseren offenen Business-Trainer-Ausbildungen in Hamburg anmelden.

Wenn Sie eine Gruppe von Mitarbeitenden zum Coach ausbilden lassen möchten (z.B. alle Regionalleiter, Filialleiter, Abteilungsleiter etc.) , dann bietet es sich an, dieses als Inhouse-Seminar durchzuführen. Wir führen die Business-Trainer-Ausbildungen in der gesamten DACH-Region als Inhouse-Veranstaltungen an einem Ort Ihrer Wahl durch.


Das sind unsere Trainerinnen

ANGELIKA HANSEN

Angelika verfügt über langjährige Erfahrungen in Vertrieb und Führung. Seit 2005 ist sie als Trainerin und Coach in unzähligen Branchen tätig. Teilnehmende profitieren hiervon erheblich, da sie spezifisch auf jeden Teilnehmerkontext individuell eingeht. Trainer- und Coachingausbildungen führt sie seit 2006 mit großer Leidenschaft durch. > E-Mail an Angelika Hansen

BEATE DENKER

Beate stammt ebenfalls aus Vertrieb und Führung. Nach diesen langjährigen Erfahrungen wurde sie 2004 Trainerin und Coach und trainiert seither in vielen Branchen. Dadurch gelingt es auch ihr, praxisorientiert auf jeden Branchenkontext einzugehen. Die Ausbildung von Trainer:innen und Coaches ist ihr Lieblings-Schwerpunkt. > E-Mail an Beate Denker senden


Haben Sie Fragen zu unseren Trainerausbildungen?