Logo 4 Business Akademie
Kompetenzen · Perspektiven · Karriereerfolge


Führungskräftecoach-Ausbildung

Sie möchten Führungskräfte-Coach:in werden?

In der Führungskräftecoach-Ausbildung trainieren Sie, wie Sie Führungskräfte hinsichtlich ihrer Führungsfähigkeiten durch Coaching weiterentwickeln. Erfolgreiche Coachingtechniken und effektive Methoden zum Coachingprozess versetzen Sie in die Lage, professionelle Coachings mit Führungskräften durchzuführen. Neben den wertvollen Coachingtechniken lernen Sie auch wichtige Führungstechniken kennen die Sie benötigen, um Führungskräfte hinsichtlich ihrer Führungskompetenzen weiterentwickeln zu können. 

Wir führen die Ausbildung in kleinen Gruppen durch, so dass wir individuell auf Ihren Praxiskontext und Ihre künftige Zielgruppe als Führungskräftecoach:in eingehen können. 

Auch als firmeninternes Inhouse-Seminar: Die Ausbildung zum/zur Führungskräftecoach:in führen wir auch als firmeninternes Inhouse-Seminar durch. Egal, ob in Augsburg, Hannover, Stuttgart, München, Frankfurt, Wien oder Zürich: Wir kommen überall dort hin, wo Sie die Ausbildung durchgeführt haben möchten. Diese Ausbildung ist wichtig für alle Führungskräfte und internen Coaches, die Führungskräfte (z.B. Teamleiter:innen) coachen.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Termine, Preise und Kerninhalte der Ausbildung zum/zur Führungskräftecoach:in.

Bei Fragen sind wir gern für Sie da unter 040 35 77 14 44 oder mail@4businessakademie.de.

Oder ganz einfach hier

Informationen zur Führungskräftecoach-Ausbildung anfordern


Ziele der Weiterbildung zum Führungskräftecoach

Unser übergeordnetes Ziel ist, dass Sie professionelle Coachings mit Führungskräften durchführen können und Sie ein hohes Maß an Akzeptanz und Mehrwert bei Ihren Coachees erreichen.

Ziele im Detail:

  • Sie kennen den Coachingprozess und gestalten diesen nachhaltig.
  • Sie verfügen über moderne Coachinginstrumente und Führungsmethoden, um Führungskräfte individuell weiterentwickeln zu können.
  • Sie setzen gezielte Fragetechniken ein, mit denen Sie Coachings aktiv steuern und gute Ergebnisse erzielen.
  • Sie erwirken auf eine angenehme und zielgerichtete Weise Verhaltensänderungen bei Ihren Coachees.
  • Sie berücksichtigen unterschiedliche Persönlichkeitstypologien, um Coaching Maßnahmen Typologie gerecht zu gestalten.
  • Sie fördern die Eigeninitiative und das lösungsorientierte Denken und Handeln bei Coachees.
  • Sie können leistungsmindernde  Glaubenssätze auflösen und damit den  Coachee in seiner Leistung steigern.
  • Sie lösen schwierigste Coachingsituationen professionell und souverän.

Zielgruppe

Die Zielgruppe für die Ausbildung zum Führungskräftecoach besteht aus

  • Menschen, die als Führungskräftecoach tätig werden möchten
  • Führungskräften, die Coaching als modernes Führungsinstrument einsetzen und z.B. ihre Teamleiter coachen möchten
  • Trainer, die zusätzlich auch Führungskräftecoachings durchführen möchten

Feedbacks unserer Teilnehmenden zu ihrer Führungskräftecoachausbildung bei uns

Feedbacks zu unserer Führungskräftecoachausbildung

Marcel Uhlmann, Bank

"Erstklassige, professionelle und zudem auch menschlich sehr angenehme Trainer. Ich erinnere mich immer noch gern an mein Seminar in Hamburg 2017 zurück und profitiere noch heute davon. Vielen Dank dafür und herzliche Grüße"

Weitere Feedbacks lesen

Franziska Kövener, Führungskräftecoachin

"Ich bin sehr glücklich darüber, die 4 Business Akademie als Ausbildungsinstitut für mich als nun Führungskräftecoachin gefunden zu haben. Sowohl mit der Schulung inhaltlich und strukturell, sowie mit der persönlichen Begleitung bin ich hochzufrieden. Meine Wünsche an die Ausbildung wurden voll und ganz erfüllt. Angelika Hansen hat mich mit spürbarer Kompetenz und Erfahrung durch die Module geleitet. Man bekommt hier das nötige KnowHow für den Job, übt sehr intensiv und authentisch und bekommt auch einen wertvollen und tiefen Einblick in die Auftragsklärung und Zusammenarbeit mit den Unternehmen, sodass man danach auch direkt praktisch umsetzen kann. Außerdem geschieht alles auf Augenhöhe und wertschätzend. Vielen Dank!"

Jasmin L., Leitung Kundenservice

"Das Seminar hat mir viele neue Wege und Strukturen aufgezeigt. Für meinen beruflichen Alltag nehme ich viel mit. Das Seminar war sehr gut und strukturiert aufgebaut. Es war keine trockene Theorie, sondern man konnte das gelernte auch in Rollenspielen gleich umgesetzt. Von Frau Hansen wurde man sehr herzlich aufgenommen und gut betreut!!! Ich werde auf jeden Fall noch an weiteren Seminaren teilnehmen und kann es auch nur weiterempfehlen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank."


Inhalte der Ausbildung

Modul 1: Professionelle Kommunikation als Führungskräftecoach:in

Kerninhalte:

  • Kompetenzen eines erfolgreichen Führungskräftecoaches
  • Lernzieltaxonomie: Kognitiver Lernfortschritt und -ziele von Coachees erkennen und im Coaching berücksichtigen
  • Kommunikationsstile als Führungscoach:in - förderlich vs. hinderlich
  • Widerstände von Führungskräften im Coaching vermeiden und auf unvermeidbare Herausforderungen professionell reagieren: Augenhöhe und partnerschaftliche Atmosphäre zwischen Coach und Coachee aufrechterhalten bzw. wieder herstellen
  • Führungstechnische Entwicklungsthemen von Coachees erkennen und zurückspiegeln: Wertschätzende und klare Formulierung von Optimierungsthemen zu kontraproduktiven Vorgehensweisen in Bezug auf Führung
  • Auswertung von Mitarbeitergesprächen in side by side-Coachings: 1. Führungstechnische Stärken und Optimierungsansätze von Führungskräften erkennen 2. Wertschätzendes und zugleich deutliches Feedback geben 3. Optimierungsansätze professionell bearbeiten und neue Führungsfähigkeiten aufbauen
  • Fragetechniken: Mit produktiven und motivierenden Fragen das lösungsorientierte Denken und Handeln von Coachees fördern und nachhaltige Verhaltensänderungen erzielen
  • Wiederherstellung einer positiven Coachingatmosphäre: Störungen innerhalb eines Führungskräftecoachings gezielt und partnerschaftlich ansprechen und auflösen
  • Einwände und kritische Beiträge von Führungskräften im Coaching gekonnt behandeln, um ein konstruktives Lernumfeld aufrecht zu erhalten und die Coachingziele trotz Widerständen zu erreichen

Modul 2: Führungstechniken zur Steigerung der Führungsfähigkeiten im Coaching

Dieses Modul liefert wichtige Führungstechniken und Ansatzpunkte für die Optimierung von Führungsfähigkeiten im Coaching. Die Kerninhalte sind:

  • Weiterentwicklung von Führungskompetenzen: Führungstechniken zur Steigerung des Führungserfolgs
  • Die Rolle der Führungskraft: Die Führungsfunktion durch Rollenklarheit professionell gestalten
  • Gezielter und bewusster Einsatz unterschiedlicher Führungsstile
  • Situatives Führen: Bedeutung für das Handeln der Führungskraft
  • Faktoren der Motivation: Wann handeln Führungskräfte motivierend bzw. (oft unbewusst) demotivierend?
  • Mitarbeiterkommunikation: Sach- und Beziehungsebene – Distanz versus Nähe in der Mitarbeiterführung
  • Struktur zur professionellen Steuerung von Mitarbeitergesprächen
  • Wo steht das Team und welche Aufgaben der Führung ergeben sich daraus zur Weiterentwicklung des Teams? Anforderungen an die Führung je nach Phase der Teamentwicklung
  • Struktur und Steuerung von Kritik-, Konflikt- und Zielvereinbarungsgesprächen
  • Nachhaltigkeit der Umsetzung von Vereinbarungen mit Mitarbeitenden: Steigerung der Verbindlichkeit 
  • Interventionsmöglichkeiten im Umgang mit schwierigen Situationen in der Führung

Modul 3: Professionelle Interventionstechniken für Führungskräftecoachings

Kerninhalte:

  • Abgrenzung Rolle und Aufgaben des Führungskräftecoaches
  • Struktur eines effektiven Führungskräftecoachings: Durchführung einer Coachingsitzung mit nachhaltigen Ergebnissen
  • Professionelle Steuerungstechniken: Coachingsitzungen aktiv und zielgerichtet steuern
  • Bedeutung und Auswirkungen der inneren Haltung von Coachees auf ihr Führungsverhalten: Kontraproduktive Glaubenssätze erkennen
  • Umgang mit leistungsmindernden Glaubenssätzen zur Steigerung der Führungsfähigkeiten und Optimierung des Führungsverhaltens
  • Methoden zum Umgang mit Widerständen und schwierigen Situationen in Führungskräftecoachings
  • Verbindlichkeit in den Vereinbarungen: Coachingergebnisse sichern für den nachhaltigen Coachingerfolg
  • Grundannahmen als Führungskräftecoach: Eigene Glaubenssätze und ihre Auswirkungen auf den Erfolg als Coach

Anzahl der Teilnehmenden

Unsere Gruppen umfassen maximal 8 Teilnehmende, damit wir eine individuell auf alle Teilnehmenden zugeschnittene Ausbildung sicherstellen können.

Dauer

7 Tage in 3 Modulen - Je nach Bundesland können Sie Bildungsurlaub in Anspruch nehmen. Wir beraten Sie gern.

Durchführung

  • Präsenz
  • Online - Hybrid
  • Inhouse/Firmenintern

Anerkennung von Modulen

Absolvieren Sie die Führungskräftecoach-Ausbildung, erkennen wir einzelne Module für weitere Trainer- und Coachingausbildungen bei uns an. 

Beispiel: Für die Zusatzausbildung zum Führungskräftetrainer benötigen Sie lediglich die Module 3-5 der Trainerausbildung. Dadurch sparen Sie Zeit + Kosten und erweitern Ihr Tätigkeitsspektrum als Führungskräftecoach um die Tätigkeit als Führungskräftetrainer:in.

Zertifikat "Ausbildung zum Führungskräftecoach"

Zum Abschluss der Ausbildung erhalten Sie das Zertifikat „Ausbildung zum Führungskräftecoach“ bzw. „Ausbildung zur Führungskräftecoachin“

Was kostet die Führungskräftecoach-Ausbildung?

Unsere Ausbildungen sind behördlich befreit von der gesetzlichen Umsatzsteuer gem. §4 Nr. 21a) bb) des Umsatzsteuergesetzes. Inklusive Zertifikat, Skripten und Fotoprotokollen zu jedem Modul, Trainingsmaterialien und Verpflegung in den Kaffeepausen beträgt der Preis 4.470,00 € pro Person.

Haben Sie Anspruch auf staatliche Förderung? Bei Interesse sprechen Sie uns gern an!

 > Anfrage Staatliche Förderung senden

 


Termine und Anmeldung

Staffel II 2024 - Präsenz

7 Tage in 3 Modulen - Hamburg

Modul 1 08.+09.08.2024
Modul 2 12.+13.09.2024
Modul 3 14.-16.10.2024

Staffel III 2024 - Präsenz

7 Tage in 3 Modulen - Hamburg
Modul 1: 07.+08.11.2024
Modul 2: 12.+13.12.2024
Modul 3: 08.-10.01.2025

 

Weiterführende Seminare

Führungskräftetrainer-Ausbildung

Führungskräftetrainer-Ausbildung

In der Ausbildung zum/zur Führungskräftetrainer:in trainieren Sie, wie Sie Führungskräftetrainings professionell durchführen können. Von der Seminarkonzeption bis hin zur gekonnten Durchführung - nach dieser Ausbildung beherrschen Sie vielfältige Methoden und Fähigkeiten, um als Führungskräftetrainer tätig werden zu können.

Zum Seminar

Haben Sie Fragen zur Führungskräftecoach-Ausbildung

Kontaktformular

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@4businessakademie.de widerrufen.

FAQ - Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Führungskräfte-Coach

Was bringt ein Führungskräftecoaching?

Bei einem Führungskräftecoaching handelt es sich um eine sehr individuelle Entwicklungsmaßnahme, bei der ein führungserfahrener Coach mit Führungskräften daran arbeitet, persönliche Stärken und Optimierungsansätze in der Führung zu identifizieren und dementsprechend die erforderlichen Führungskompetenzen gezielt zu erweitern. Es zielt darauf, Fähigkeiten, Kenntnisse und Verhaltensweisen in der Führung zu trainieren, um z.B. effektiver, wertschätzender und/oder zielorientierter zu führen.

Häufige Themen im Führungscoaching sind Mitarbeiter-Kommunikation, Konfliktlösung, Entscheidungsfindung, Mitarbeitermotivation, Delegation, Zeitmanagement, strategisches Denken und Umgang mit Widerständen bzw. Einwänden von Mitarbeitenden.

Der Coach arbeitet vertrauensvoll mit der Führungskraft zusammen, um deren Stärken zu identifizieren, potenzielle Bereiche zur Verbesserung zu erkennen und maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln. Dabei setzt der Coach unterschiedliche Techniken und Werkzeuge ein, um die Führungskraft bei der Selbstreflexion, Zielsetzung, Problemlösung und Umsetzung neuer Fähigkeiten zu unterstützen.

Führungskräftecoaching ist in vielen Unternehmen und Organisationen weit verbreitet, da es Führungskräften dabei hilft, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, ihre Leistung zu verbessern und bessere Ergebnisse für das Unternehmen zu erzielen. Es trägt häufig dazu bei, den Stress und die Herausforderungen des Führungsalltags zu bewältigen und das Selbstbewusstsein und die Zufriedenheit der Führungskräfte zu stärken.

In unseren Führungskräftecoach-Ausbildungen erlernen Sie alles, was Sie für die Durchführung praxisorientierter Führungscoachings benötigen.


Warum ist Führungskräftecoaching so wichtig?

Es ist so wichtig, weil Führungskräfte eine besondere Aufgabe und Verantwortung in Unternehmen haben. Sie sind wichtige Multiplikatoren. Ihre Führungsfähigkeiten haben einen großen Einfluss auf die Unternehmenskultur, auf die Motivation von Mitarbeitenden und auf den Unternehmenserfolg.

Führung ist eine anspruchsvolle, herausforderne Aufgabe. Ein Führungskräftecoaching ist daher immens wichtig, um Führungskräfte bei ihrer Aufgabe zu unterstützen. Denn stetiger Wandel, unterschiedliche Mitarbeiterpersönlichkeiten und wachsende Anforderungen bringen immer wieder neue Herausforderungen mit sich. Eine Begleitung der Führungskräfte durch einen Business-Coach stellt eine ideale, individuelle Hilfestellung für Führungskräfte dar.


Wie läuft ein Führungskräftecoaching ab?

Der Ablauf eines Führungskräftecoachings varriiert je nach spezifischen Bedürfnissen und Zielen der Führungskraft.

Hier ist eine allgemeine Beschreibung des typischen Ablaufs eines Führungskräftecoachings:

  1. Im ersten Schritt des Coaching-Prozesses erfolgt eine Analyse, bei der der Coach und die Führungskraft die spezifischen Ziele, Herausforderungen und Entwicklungsbereiche identifizieren. 

  2. Basierend auf der Analyse werden die Coachingmaßnahmen festgelegt, z.B. Coaching anhand aktueller Herausforderungen zur Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten oder side by side-Coaching, bei dem der Coach als stiller Beobachter Mitarbeitergespräche begleitet und im Nachgang mit der Führungskraft Stärken und Optimierungen in der Gesprächsführung identifiziert und bearbeitet.  

  3. Coaching-Sitzungen: Das eigentliche Coaching besteht aus regelmäßigen Sitzungen zwischen der Führungskraft und dem Coach. Die Sitzungen können persönlich, telefonisch oder über Videokonferenzen stattfinden. Die Häufigkeit und Dauer der Sitzungen hängen von den Bedürfnissen und Vereinbarungen zwischen der Führungskraft und dem Coach ab.

  4. Während der Coaching-Sitzungen reflektiert die Führungskraft über ihre Führungspraxis, Stärken, Schwächen und Verhaltensweisen. Der Coach stellt Fragen, gibt Feedback und manchmal auch Input zu Führungstechniken, um die Selbstreflexion und das Bewusstsein der Führungskraft zu fördern und daraus Lösungen und Handlungsalternativen zu entwickeln.

  5. Ein wichtiger Baustein ist auch, dass der Coach Mitarbeitendengespräche begleitet. Denn hier liegen häufig diverse Optimierungsansätze, die den Führungskräften das Thema Führung erleichtern. 

  6. Im Laufe der gesamten Maßnahme werden zu den identifizierten Optimierungspotenzialen neue Führungsfähigkeiten aufgebaut und vorhandene Fähigkeiten ausgebaut. Der Coach unterstützt die Führungskraft dabei, die neuen Fähigkeiten in ihrem Führungsalltag anzuwenden und zu integrieren.


Wo findet die Führungskräftecoach-Ausbildung in Hamburg statt?

Wir führen unsere Ausbildungen in den behaglichen Räumen des Baseler Hofs direkt in der Innenstadt Hamburgs durch. Für Seminargetränke und Verpflegung in den Kaffeepausen wird dort gut für uns gesorgt. Die Lage in unmittelbarer Nähe zur Binnenalster bietet einen guten Ausgangspunkt, um schöne Ecken in Hamburg fußläufig zu entdecken.

Außerhalb Hamburgs führen wir die Ausbildungen als firmeninterne Inhouse-Seminare in der gesamten DACH-Region bei unseren Kunden vor Ort oder in Seminarhotels durch.


Haben Sie Fragen zur Führungskräftetcoach-Ausbildung?