Ausbildung zum Kommunikationstrainer

Mit der Ausbildung zum Kommunikationsstrainer entwickeln Sie Ihre Trainerkompetenzen, um Teilnehmer zum Thema Kommunikation praxisorientiert schulen zu können. Nach der Ausbildung können Sie Seminarkonzepte erstellen und Seminare erfolgreich durchführen. Die aktive Steuerung selbst schwieriger Gruppen wird Ihnen gut gelingen, so dass Sie sicher und souverän Kommunikationstrainings durchführen werden.

  • Seminarziele
  • Inhalte
  • Termine & Preise
  • Zielgruppe
  • Informationen

Seminarziele

  • Sie kennen die Grundlagen erfolgreicher Kommunikation in unterschiedlichen Kontexten.
  • Sie können Seminarkonzepte methodisch-didaktisch gut und praxisorientiert aufbauen und verfügen über eine gute Methodenvielfalt.
  • Sie kennen die unterschiedlichen Persönlichkeitstypologien und wissen, wie sie diese in Konzepten und im Umgang mit Teilnehmern berücksichtigen können.
  • Sie steuern gruppendynamische Prozesse aktiv und zielorientiert, selbst unter schwierigen Bedingungen.
  • Sie entwickeln wichtige Trainerfähigkeiten zur Wissensvermittlung und im Umgang mit Ihren Seminarteilnehmern, um erfolgreiche Trainings durchzuführen.
  • Sie gehen mit schwierigen Seminarsituationen sicher und souverän um und erhalten jederzeit eine konstruktive Trainingsatmosphäre aufrecht.
  • Sie kennen die Grundlagen einer guten Flipchartgestaltung.
  • Sie können Ihren Teilnehmern Entwicklungspotenziale klar und wertschätzend zugleich zurückmelden, da Sie wissen, wie Sie Feedback professionell formulieren.

Inhalte

1. Erfolgreiche Kommunikation als Kommunikationstrainer

  • Grundlagen einer wertschätzenden und konfliktfreien Kommunikation mit Teilnehmern
  • Förderliche und hinderliche Kommunikationsstile als Trainer
  • Widerstände vermeiden: Transaktionen in der Kommunikation
  • Feedback professionell formulieren - Optimierungspotenziale bei Teilnehmern konfliktfrei rückmelden
  • Aktive Steuerung durch zielgerichtete Fragetechnik
  • Professionelle Personalentwicklung: Gezielte Ansätze aus den Logischen Ebenen
  • Gesprächssteuerungstechniken Basismethoden
  • Teilnehmereinwänden sicher und souverän begegnen, um eine konstruktive und positive Trainingsatmosphäre aufrecht zu erhalten
  • Persönlichkeitsorientierung: Eigene Dominanzen und die der Teilnehmer erkennen
  • Rückschlüsse der Persönlichkeitsorientierungen auf die Vorgehensweise als Trainer

2. Kommunikationstechniken zur Vermittlung in Seminaren

  • Professionelle Struktur zur aktiven Steuerung von Gesprächen
  • Grundlagen des überzeugenden Argumentierens
  • Konfliktfreie Kommunikation: Ich- vs Du-Botschaften
  • Einsatz professioneller Fragetechniken
  • Methoden des aktiven Zuhörens
  • Profimethoden zur aktiven Gesprächssteuerung
  • Negativer Dialektik und unfairen Kommunikationspartnern gekonnt begegnen

3. Methodisch-didaktische Konzeption eines Seminars

  • Professionelle Strukturierung einer Seminarsequenz
  • Basiswissen Didaktik / Lernstile
  • Medien und Methoden wirkungsvoll einsetzen: Abwägung von Vor- und Nachteilen in unterschiedlichen Seminargegebenheiten
  • Methodenmix sinnvoll gestalten, um theoretsiche Inhalte professionell zu vermitteln
  • Grundlagen einer guten Flipchart-Visualisierung
  • Konzeption einzelner Seminarsequenzen im persönlichen Kontext/Trainingsvorhaben
  • Trainieren der geplanten Seminarsequenz - Erkenntnisse für die Praxis
  • Aktive Steuerung und Moderation von Seminargruppen
  • Konzeption von Seminartagen: Trainerleitfaden

4. Professionelle Durchführung von Seminaren

  • Erfahrungsaustausch und Optimierung zum selbst entwickelten Trainerleitfaden
  • Schlüsser Aufbau: Verknüpfungen für einen "roten Faden" im Seminar
  • Motivation von Seminarteilnehmern: Teilnehmerorientierte Sprache
  • Trainerfähigkeiten: Micro skills für einen souveränen Auftritt als Trainer
  • Live-Training der persönlichen Trainingssequenzen: Erkenntnisse und Reflexion von Stärken und Entwicklungspotenzialen im Konzept und als Trainer
  • Aktive Gruppensteuerung: Umgang mit Teilnehmerbeiträgen für eine wertschätzende Moderation und aktives Zeitmanagement
  • Methoden, um Störungen im Seminar souverän zu meistern

5. Gruppendynamik und Umgang mit schwierigen Situationen

  • Unterschiedliche Teilnehmerrollen und ihre Auswirkungen auf das Handeln als Trainer
  • Widerstände minimieren: Teilnehmerorientierte Sprache bei der Eröffnung und dem weiteren Verlauf von Seminaren
  • Umgang mit schwierigen Teilnehmern und Seminarsituationen
  • Durchführung von Seminarsequenzen unter schwierigen Bedingungen seitens der Teilnehmer
  • Praktischer Abschluss der Ausbildung: Durchführung einer Seminarsequenz
  • Theoretischer Abschluss der Ausbildung: Reflexion der Theorieinhalte

Sie benötigen weitere Informationen?

Fordern Sie diese bequem über diesen Link an.

Termine & Preise

Seminar

Termine

Ausbildung zum Kommunikationstrainer (berufsbegleitend)

Staffel II / 2019: 5 Module á 2 Tage 
in Hamburg

Modul 1: 20.+21.05.2019
Modul 2: 08.+09.07.2019
Modul 3: 22.+23.07.2019
Modul 4: 22.+23.08.2019
Modul 5: 23.+24.09.2019

Ausbildung zum Kommunikationstrainer (berufsbegleitend)

Staffel III / 2019: 5 Module á 2 Tage
in Hamburg

Modul 1: 16.+17.09.2019
Modul 2: 14.+15.10.2019
Modul 3: 14.+15.11.2019
Modul 4: 16.+17.12.2019
Modul 5: 13.+14.01.2020

Preis:

5.470,00 € pro Person inkl. Zertifikat, Skript, Trainingsmaterial, Fotoprotokoll und Verpflegung in den Kaffeepausen. Diese Ausbildung ist von der gesetzlichen Umsatzsteuer befreit gem. §4 Nr. 21a) bb) des Umsatzsteuergesetzes.

Termine unpassend?

Sprechen Sie uns an »

Zielgruppe

Die Zielgruppe für die Ausbildung zum Kommunikationstrainer besteht aus

  • allen, die eine Tätigkeit als Kommunikationstrainer anstreben
  • Führungskräften, die die kommunikativen Fähikgeiten ihrer Mitarbeiter weiterentwicklen möchten

Zu unseren Ausbildungen:

Wir sind selbst Pragmatiker aus dem Vertrieb, daher sind unsere Semiare und Ausbildungen sehr praxisorientiert. Die Teilnehmer arbeiten direkt in ihrem Kontext, so dass sie lernen, Seminare zu konzipieren und durchzuführen, die sie nach der Ausbildung sofort in die Praxis umsetzen können.

Je nach Ihrer Zielsetzung haben Sie die Wahl zwischen folgenden Trainerausbildungen: Ausbildung zum Vertriebstrainer/Verkaufstrainer (empfohlen, wenn Sie aus dem Vertrieb kommen) und Ausbildung zum Kommunikationstrainer (empfohlen, wenn Sie Seminare durchführen möchten, die keinen vertrieblichen Hintergrund haben).

Sehr gern stehen wir Ihnen für Fragen rund um die Ausbildungen zur Verfügung: 040 - 53 02 53 89.

Informationen

Abschluss:

Zertifikat „Ausbildung zum Kommunikationstrainer“

Dauer:

5 Module á 2 Tage

Anzahl der Teilnehmer:

maximal 8

Garantie:

Anerkennung von Modulen: Sofern Sie die Ausbildung zum Kommunikationstrainer absolviert haben, können Sie sich einzelne Module für weitere Ausbildungen anerkennen lassen. Sie sparen Zeit und Kosten.

Feedbacks

Weitere Feedbacks »

to the top